ubica II

Kontakt    Impressum         

Teilprojekt 5: Kinder adoleszenter Mütter

Wie entwickeln sich Kinder adoleszenter Mütter nach Schuleintritt?

Standort: Aachen


Das Ziel dieses Teilprojekts ist es, den Entwicklungsverlauf von Kindern im Alter von 6 bis 7 Jahren von Teenage-Müttern im Vergleich zu Kindern von erwachsenen Müttern zu untersuchen. Diese Mutter-Kind Dyaden wurden bereits ab dem Alter von 3 Monaten bis zum Kindergartenalter zu vier Messzeitpunkten im Rahmen von UBICA-I untersucht. Ab dem Alter von 6 bis 7 Jahren ist es nun möglich, die Entwicklung des Kindes aus verschiedenen Perspektiven (Lehrerurteil, Selbsturteil des Kindes) zu erfassen und im Rahmen von fMRT-Untersuchungen auch die neuronalen Korrelate der sozial-kognitiven Fähigkeiten der Kinder darzustellen. Insbesondere wollen wir nun Unterschiede zwischen Kindern von Teenage- und erwachsenen Müttern hinsichtlich der längerfristigen kindlichen (i) emotionalen und kognitiven Entwicklung, (ii) gesundheitsbezogener Lebensqualität und Psychopathologie, und (iii) sozial-kognitiver Fähigkeiten (Empathie, Theory-of mind (ToM) untersuchen. Ferner sollen Risiko- und Schutzfaktoren für günstige versus ungünstige Entwicklungstrajektorien der Kinder von Teenage-Müttern identifiziert werden.